KJRS KJRS KJRS KJRS KJRS KJRS KJRS KJRS
Jeder junge Mensch hat ein Recht auf Förderung seiner Entwicklung und auf Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit. (§1, KJHG)

Coachingreise auf dem Jakobsweg [die etwas andere Weiterbildung]

Zur Weiterentwicklung der eigenen Pädagogischen Professionalität

04.09.2017 06:00
Gerade wenn man mit Menschen arbeitet, ist man manchmal zu nah dran und es fällt schwer, den nötigen Abstand zu bekommen, um das eigene professionelle Handeln weiter zu entwickeln. Wir wollen uns in einer kleinen Gruppe von 7 Personen für 7 Tage voll und ganz der eigenen Professionalität widmen.
Da persönliche und fachliche Kompetenzen zusammen hängen, ist es hilfreich, einen Weg zu finden, sich mit beiden auseinanderzusetzen.

Der Jakobsweg als gefragter Pilgerweg bietet mit der Möglichkeit des Pilgerns die sehr besondere Begegnung mit sich selbst, die oftmals neue Erkenntnisse und neue Handlungsmöglichkeiten zur Folge hat. Es ist ein Weg, der die eigenen Wünsche und Grenzen sichtbar macht und dabei unterstützt, sich selbst etwas besser kennen zu lernen und die eine oder andere Grenze zu überwinden.
Wir wollen die eigenen Handlungsmuster unter die Lupe nehmen, um jene zu unterbrechen, die wenig erfolgreich sind und diejenigen zu intensivieren, die erfolgreich sind. Die „äußere“ Reise der Pilgerreise geht oft einher mit einer „inneren“ Reise, die die Spur der inneren Stimme aufnimmt und die Möglichkeit bietet, „neues Land“ zu betreten, neue Erkenntnisse für sich und die eigene Arbeit mit nach Hause zu nehmen.
Es wird verschiedene Möglichkeiten geben, sich mit der eigenen Professionalität auseinander zu setzen, unterstützt durch Impulsfragen und verbunden mit dem Ziel, sich selbst besser kennen und verstehen zu lernen sowie auch die weniger schönen Seiten zu akzeptieren als Voraussetzung für jede weitere Veränderung.

Die vollständige Aussschreibung der Coachingsreise und das Anmeldeformular finden sich in der Anlage. Rückfragen beantwortet Rico Riedel.

weiterführende Informationen 
Anlagen