KJRS KJRS KJRS KJRS KJRS KJRS KJRS KJRS
Jeder junge Mensch hat ein Recht auf Förderung seiner Entwicklung und auf Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit. (§1, KJHG)
 
 

Pressemitteilung: Freistaat Sachsen rückt Geld für Ferienlager nicht raus

Trübe Aussichten für die Sommerferien, denn der Freistaat Sachsen hat die Ruhe weg

18.05.2017

Unklarheiten |
In sechs Wochen beginnt mit den Schulferien die Zeit der Sommercamps und Ferienfreizeiten. Erstmalig seit 13 Jahren hat der Freistaat Sachsen wieder Fördermittel für diese Maßnahmen der Jugenderholung bereitgestellt. Dumm nur, dass bis heute nicht klar ist, wer diese Mittel erhält, wofür genau und bei wem er sie beantragen kann.

Kürzungen |
Dem Sachsen wird gemeinhin eine gewisse Gemütlichkeit und Gelassenheit unterstellt. Leider überträgt sich diese gerade nicht auf Jugendverbände und -vereine, die Anbieter jener Maßnahmen sind, in denen die Kinder und Jugendlichen – betreut durch qualifiziertes Personal – ihre Ferien verbringen sollen. Die Vereine und Verbände haben neben dem Umstand der genannten Unsicherheiten gleichzeitig mit erheblichen finanziellen Einschnitten seitens des Freistaates im Bereich der Weiterbildungsmaßnahmen zu tun.

Zusammengefasst |
Gelder für Kinder- und Jugenderholung, die nicht abgerufen werden können, weil die Förderbedingungen nicht klar sind und Kürzungen bei Seminaren, Workshops und Fachtagungen... trübe sommerliche Aussichten für die Jugendarbeit und mehr als ärgerlich, den Abhilfe wäre hier leicht zu schaffen!

Unser Vorschlag |
In der vielbeschworenen Ruhe und Gelassenheit, sollte der Freistaat einerseits noch einmal über kluge und klare Regelungen zur Unterstützung der Kinder- und Jugenderholungsmaßnahmen ab 2018 nachdenken und die hierfür in 2017 nicht abrufbaren Mittel für die Förderung der ansonsten gestrichenen Qualifizierungen und Weiterbildungen in den Jugendverbänden und -vereinen ausreichen.

weiterführende Informationen 
Anlagen